Bedienungsanleitung / Wie man füllt

Die Person, die für die Füllstelle verantwortlich ist, ist verpflichtet, alle Personen, die berechtigt sind, das System zu verwenden, einzuführen und zu schulen. Diese Schulung muss jährlich erneuert werden und muss im sogenannten Kompressorbuch festgehalten werden. Darüber hinaus wird auch die Aufzeichnung der einzelnen Füllungen im Kompressorbuch benötigt - in unserem System werden Füllungen, sowie die Bedienperson, erfasst, alle notwendigen Daten werden also automatisch protokolliert

Stellen Sie sicher, dass die Maschine vor dem Betrieb ordnungsgemäß funktioniert. Wenn ein Defekt festgestellt wird, melden Sie dies sofort dem Anlagenbetreiber vor Ort oder dem Kontaktformular im Online-Systeme - eine offensichtlich beschädigte Anlage in Betrieb zu setzen, ist grob fahrlässig - Sollten Sie vor der Inbetriebnahme des Systems Unsicherheiten verspüren oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an uns.

Auf unseren Maschinen sind nur DIN-Anschlüsse verfügbar, Wenn INT benötigt werden sollte, muss ein getesteter Adapter von Ihnen selbst bereitgestellt werden., Wir übernehmen keine Verantwortung für die Funktionsfähigkeit mit solchen zusätzlichen Geräten

Um Füllungen durchführen und Maschinen bedienen zu können, benötigt jeder Benutzerein DiveAir.eu-Konto, muss die Onlineschulung abgeschlossen haben und über Guthaben auf seinem DiveAir Konto verfügen

Um Fehler beim Füllen deutlich zu reduzieren, behalten Sie die Internetseite bitte geöffnet und vermeide das Drücken der Zurück-Taste des Browsers

Schritt 1: Um den Füllvorgang zu starten, muss man sich im Bereich der Maschine befinden! Öffne die Startseite, melde dich mit deinem Konto an, gehe zum Bereich "Füllen" und öffne eine Anfrage, indem Sie auf den grünen Knopf in diesem Bereich klicken

Schritt 2: Du bekommst einen Platz in der Warteliste zugewiesen, wenn niemand sonst füllt und niemand früher füllen wollte, kannst du sofort beginnen - im anderen Fall wird die Warteschlange geöffnet und du wirst an der Stelle eingereiht, an der der Füllwunsch eingelastet wurde - Wenn du an der Reihe sind, hast du 90 Sekunden Zeit, um zu reagieren, sonst bekommt der nächste in der Liste seine Chance - Bitte akzeptiere dieses Vorgehen, es ist so eingerichtet, dass die Wartezeiten so kurz wie möglich gehalten werden können - Wenn du an der Reihe bist, musst du eventuell den grünen Knopf am Gerät drücken, um zu bestätigen, dass du da bist. Diese Notwendigkeit wird dir aber angezeigt.

Schritt 3: Verbinde deine Flasche mit der Anlage, stelle sicher, dass die Flasche eine gute Standposition hat und der Füllschlauch nicht stark gebogen ist - das Handrad muss handfest angezogen werden, um eine geschlossene Verbindung sicherzustellen (ähnlich der Montage eines Atemreglers) - - Öffne deine Flasche noch nicht an dieser Stelle

Schritt 4: Führe einen Drucktest durch, um zu prüfen, ob die Verbindung geschlossen ist - wenn die Flasche richtig angeschlossen sind, springt die Anlage zum nächsten Punkt, ins anderen Fällen wird ein Fehler gemeldet und der Druckterst muss wiederholt werden - wenn der Test nicht funktioniert, obwohl alles richtig angeschlossen wurde nimm bitte Kontakt mit uns auf - Nach der Interaktion und dem Drücken einer Taste wird ein Wartebildschirm geöffnet, weitere Schritte sollten automatisch erfolgen

Schritt 5: Öffne deine Flasche langsam und warte, bis der Druck vollständig abgesunken ist (keine Fließgeräusche mehr hörbar) - Drücke jetzt die grüne Taste, um den Füllvorgang zu starten - Falls die Füllung nicht startet - ist es möglich, dass der Druck zu hoch ist, die zweite Möglichkeit ist eine leere Flasche - wir dürfen leider das füllen einer leere Flasche und das 'Nachdrücken' nicht unterstützen - bitte besuche uns wärend der Öffnungszeiten, es tut uns leid

Schritt 6: Nun sollte das Kernfüllfenster erscheinen, der Bildschirm wird mit dem Flaschendruck, den Kosten und den Liter aktualisiert - Wenn der Zieldruck erreicht ist, die Zeit abgelaufen ist oder der Druck aus unbekannten Gründen abnimmt, stoppt die Füllung automatisch. Durch Drücken der Stopp-Taste auf dem Bildschirm oder durch betätigen des mechanischen Not-Aus-Tasters an der Maschine kann die Füllung jederzeit gestoppt werden

Schritt 7: Die Flasche wurde gefüllt, schließe die Flasche jetz ab und lass den Druck durch Klicken auf den grünen Knopf ab - die Entlüftung wird gestoppt, wenn der Druck zu langsam sinkt - Wenn alles druckfrei ist, kann die Flasche abgetrennt werden.
Jetzt ist zu entscheiden, ob noch eine andere Flasche gefüllt werden soll - Drücke die Taste mit der bevorzugten Option - Wenn fertig, danke deine Füllung, du wirst aus der Maschine ausgeloggt - Beim weiter Füllen startest du bei Schritt 3 neu

Aus Sicherheitsgründen werden folgende Schritte automatisch ausgeführt:

  • Wenn ein Benutzer für eine längeren Zeitraum inaktiv ist (wenn eine Antwort benötigt wird), wird er / sie ausgeloggt und das gefüllte Volumen dem Konto abgezogen - wenn die Flasche in diesem Moment geöffnet ist, wird der Druck abgelassen
  • Der Füllvorgang wird nach 6 Minuten (oder ca. 4800NLiter Luft) unterbrochen, oder sollte sich der Druck während des Befüllens verringern
  • Wenn Sie auf dem Bildschirm oder an der Maschine die Taste "Stop" drücken, wird ein kompletter Systemcheck durchgeführt. Dies kann einige Minuten dauern - wenn der mechanische Notausgang gedrückt ist, ist die Befüllung gesperrt
  • Im Notfall wird der gesamte Druck aus dem gesamten Füllsystem abgelassen. Wenn eine Flasche an die Maschine angeschlossen ist und das Ventil geöffnet ist, wird auch der Flaschendruck abgelassen

Die Weitergabe Ihrer Zugangsdaten ist strengstens untersagt! Die Nutzung des Systems ist auf befugte Personen mit abgeschlossener Schulung beschränkt - Nur ein Benutzer ist pro Konto erlaubt

Hauptseite